The Voice of Germany

Gänsehaut bei ‚‚The Voice“: Denise singt sich in die Knock-Outs

Denise Beiler trat bei den sogenannten "Battles" gegen Team-Partnerin Rachelle Jeanty an.
© SAT.1/ProSieben/Richard Hübner

Was für ein Battle: Die Tirolerin Denise Beiler und ihre Team-Partnerin Rachelle Jeanty rockten mit „Hedonism“ den Ring. Die Juroren waren begeistert. Coach Rea wählte nach dem triumphalen Auftritt die Inzingerin für die nächste Runde aus. Aber auch Rachelle darf weitermachen - dank des Steal Deals.

Berlin, Innsbruck – „Hammercool!“, „Das war fett!“, „Was für ein geiler Moment hier im Battle!“: Die „The Voice of Germany“-Coaches Stefanie Kloß, Andreas Bourani, Smudo und Michi Beck waren nach dem Auftritt von Denise Beiler und Rachelle Jeanty schlichtweg begeistert. Die beiden Powerfrauen vom Team Rea eröffneten die erste Battle-Show auf ProSieben – und lieferten sich ein stimmgewaltiges Duell.

Coach Rea Garvey hatte für seine beiden „unschlagbaren Stimmen“ den Hit „Hedonism“ von Skunk Anansie ausgesucht. Sanfte Töne und volle Power - die beiden Sängerinnen konnten zeigen, was in ihnen steckt. „Ich liebe die beiden und bin so stolz, dass sie in mein Team gekommen sind“, sagte er vor dem großen Duell. Beim Auftritt seiner beiden Schützlinge hielt es den Sänger nicht mehr auf seinem Sitz. Und auch den anderen Coaches war die Begeisterung für die Leistung von Denise und Rachelle anzusehen. Am Ende waren sie sich einig: „Ich möchte jetzt nicht in Reas Haut stecken.“

Der Coach war mehr als zufrieden mit seinen Sängerinnen: „Es war beeindruckend, was die bei jeder Probe geboten haben. Jetzt live haben sie noch einen Schritt nach oben gemacht.“ Nach lobenden Worten für Rachelle war dann Denise dran: „Du bist ein Rockstar.“ Anschließend machte der Coach es kurz spannend – und entschied sich für die Tirolerin. Da konnte Denise ihre Glückstränen nicht mehr zurückhalten. Von der Mama, die hinter der Bühne mitzitterte, gab‘s eine dicke Umarmung. Damit geht es für Denise Ende November in die Knock-Outs.

Rachelle musste nicht lange traurig sein. Während Smudo und Michi Beck noch kurz diskutierten, ob sie den Buzzer drücken sollten, schlug Stefanie zu. Sie holte sich die 46-Jährige ins Team. Da war der Jubel auch bei Denise und ihrem Anhang riesig. Nach einer tränenreichen Umarmung der beiden Ex-Teamkolleginnen, waren sie sich einig: „Wenn Skunk Anansie das gesehen hat, oder jemals sehen wird: We nailed it!“ (smo, tt.com)

„The Voice“ Fahrplan

13.11. Battles II

19.11. Battles III

20.11. Battles IV

26.11. Knock-Outs I

27.11. Knock-Outs II

03.12. Live-Show I

10.12. Live-Show II

17.12. Finale

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen