Wiener Börse (Einheitswerte) - Keine klare Richtung

Wien (APA) - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag zwei Kursgewinnern zwei -verlierer und zwe...

Wien (APA) - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag zwei Kursgewinnern zwei -verlierer und zwei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank-Stämme mit 619 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Manner mit plus 8,77 Prozent auf 49,49 Euro (80 Aktien), Hirsch Servo mit plus 8,09 Prozent auf 18,84 Euro (210 Aktien). Unverändert notierten Teak Holz bei 0,08 Euro (200 Aktien).

Die größten Verlierer waren Linz Textil mit minus 4,55 Prozent auf 315,00 Euro (10 Aktien) und BTV-Stämme mit minus 0,94 Prozent auf 21,00 Euro (50 Aktien). Unverändert notierten Oberbank-Stämme bei 52,40 Euro (619 Aktien).

Im mid market stiegen Bene um 8,64 Prozent auf 1,52 Euro (2.262 Stück), HTI um 1,11 Prozent auf 0,91 Euro (1.000 Stück) sowie Athos um 0,92 Prozent auf 36,65 Euro (771 Stück). Hingegen verbilligten sich Sanochemia um 5,78 Prozent auf 1,45 Euro (300 Stück).

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren