Constantia Flexibles holte sich Afripack

Wien/Durban (APA) - Der österreichische Verpackungskonzern Constantia Flexibles, mehrheitlich im Eigentum der französischen Beteiligungsgrup...

Wien/Durban (APA) - Der österreichische Verpackungskonzern Constantia Flexibles, mehrheitlich im Eigentum der französischen Beteiligungsgruppe Wendel, hat die Übernahme der südafrikanischen Afripack mit Sitz in Durban abgeschlossen. Die Zustimmung der Kartellbehörden für die Akquisition liege nun vor, wie das Unternehmen heute, Mittwoch, mitteilte.

Afripack stellt flexible Verpackungen her und erzielte zuletzt mit rund 1.150 Mitarbeitern eine Jahresumsatz von etwa 100 Mio. Euro. Die übernommene Gruppe betreibt laut Constantia Flexibles vier Werke in Südafrika und jeweils eines in Kenia und auf Mauritius. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, hieß es bei der Ankündigung der Übernahme Anfang Juli.

~ WEB http://www.constantia-flexibles.com ~ APA268 2015-12-09/12:39

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren