Verband - Chinas Automarkt zieht 2016 wieder an

Peking (APA/Reuters) - Der chinesische Automarkt kommt nach Vorhersage des Verbandes im kommenden Jahr etwas in Schwung. Die Autoverkäufe dü...

Peking (APA/Reuters) - Der chinesische Automarkt kommt nach Vorhersage des Verbandes im kommenden Jahr etwas in Schwung. Die Autoverkäufe dürften um 5 bis 7 Prozent steigen, wie der Generalsekretär des Verbandes der Autohersteller, Dong Yang, am Donnerstag sagte. Im laufenden Jahr sehe er ein Wachstum von rund 3 Prozent. Das entspreche den Erwartungen des Verbandes.

Der Absatz hatte in diesem Jahr allerdings recht verhalten begonnen. Einen Schub erhielt er durch die deutliche Reduzierung der Umsatzsteuer für Fahrzeuge mit kleinen Motoren. Die Verkäufe in dem Segment seien im November um 29 Prozent in die Höhe gegangen, teilte der Verband mit.

Insgesamt stiegen die Autoverkäufe im November um 20 Prozent im Jahresvergleich, das ist das stärkste Wachstum seit zwei Jahren. Im Oktober lag der Zuwachs bei 11,8 Prozent und im September bei lediglich 2,1 Prozent.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren