Ski Cross: Johannes Rohrweck 2 - Mit Wut im Bauch gefahren

Val Thorens (APA) - Johannes Rohrweck muss am Samstag zusehen, er hatte sich am Donnerstag nur für den ersten Weltcupbewerb in Val Thorens q...

Val Thorens (APA) - Johannes Rohrweck muss am Samstag zusehen, er hatte sich am Donnerstag nur für den ersten Weltcupbewerb in Val Thorens qualifiziert. Er gab zu, deshalb am Freitag „mit der Wut im Bauch“ gefahren zu sein. „Mit diesem Resultat ist auch die Enttäuschung, dass ich morgen nicht fahren kann, nicht mehr ganz so groß“, sagte der Oberösterreicher.

Seine Konzentration gelte nun bereits den nächsten beiden Rennen in der kommenden Woche in Innichen.


Kommentieren