Indonesien will 39 illegale ausländische Fischerboote sprengen

Jakarta (APA/dpa) - Indonesien wird 39 ausländische Fischerboote sprengen. Die kommerziellen Boote waren illegal in indonesische Gewässer ei...

Jakarta (APA/dpa) - Indonesien wird 39 ausländische Fischerboote sprengen. Die kommerziellen Boote waren illegal in indonesische Gewässer eingedrungen und hatten keine Fischereilizenz, teilte das Fischereiministerium am Donnerstag mit.

Zwölf Schiffe sollten noch im Jänner gesprengt und dann versenkt werden, der Rest später. Im vergangenen Jahr hatten sich die Behörden auf diese Art mehr als 100 illegaler Boote entledigt. Dem Land entgingen jedes Jahr Fischerei-Einnahmen im Wert von umgerechnet rund 14 Milliarden Euro, sagte die Fischereiministerium Susi Pudjiastuti.


Kommentieren