28-Jähriger im Mühlviertel von Auto erfasst und getötet

St. Martin im Mühlkreis (APA) - Ein 28-Jähriger ist Sonntag früh in St. Martin im Mühlkreis (Bezirk Rohrbach) im Mühlviertel von einem Auto ...

St. Martin im Mühlkreis (APA) - Ein 28-Jähriger ist Sonntag früh in St. Martin im Mühlkreis (Bezirk Rohrbach) im Mühlviertel von einem Auto erfasst und getötet worden. Der Mann soll bei dichtem Nebel in der Mitte des Fahrstreifens gegangen sein. Rettung und Notarzt konnten ihm nicht mehr helfen. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Sonntag.

Ein 49-Jähriger aus Rohrbach war gegen 6.45 Uhr mit seinem Wagen auf der Rohrbacher Bundesstraße (B127) in Richtung Linz unterwegs. Der ebenfalls aus der Bezirksstadt stammende 28-Jährige ging ihm auf seiner Fahrspur entgegen, teilte die Polizei mit. Ein bei dem Autofahrer durchgeführter Alkotest verlief negativ.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren