Plus

Der Mann mit den zwei Namen: Geschichte eines Tirolers

Eine packende Geschichte beginnt 1937 in Steinach am Brenner. Kleinbauer Max Bair zieht mit 20 Jahren in den spanischen Bürgerkrieg. Er wird verwundet, trifft einen berühmten Reporter. Mit neuem Namen macht der Tiroler dann in der DDR Karriere.

  • Artikel
  • Diskussion
Autor und Journalist Egon Erwin Kisch (re.) im Gespräch mit Max Bair 1937 in Spanien.
© DÖW

Egon Erwin Kisch hat schon viel gesehen. Nicht ohne Grund wird der aus Prag stammende Journalist und Autor Anfang des 20. Jahrhunderts als „rasender Reporter“ bekannt. Seine Berichte von Brennpunkten der Welt sind Kult.


Kommentieren


Schlagworte