Sparkurs hilft Coca-Cola-Gewinn auf die Sprünge

Atlanta (APA/dpa) - Der US-Getränkekonzern Coca-Cola hat im vierten Quartal dank Kosteneinsparungen mehr verdient. Unter dem Strich stieg de...

Atlanta (APA/dpa) - Der US-Getränkekonzern Coca-Cola hat im vierten Quartal dank Kosteneinsparungen mehr verdient. Unter dem Strich stieg der Nettogewinn von 770 Mio. auf 1,24 Mrd. US-Dollar (1,1 Mrd. Euro), wie der US-Konzern am Dienstag mitteilte.

Der Umsatz ging hingegen zurück, und zwar um 8 Prozent auf 10 Mrd. Dollar. Ursache dafür war unter anderem die Stärke der US-Währung. Dadurch blieb bei den Einnahmen aus dem Ausland bei der Umrechnung in Dollar weniger hängen. Darüber hinaus hatte das vierte Quartal aber auch sechs Verkaufstage weniger.

Coca-Cola-Chef Muhtar Kent baut den Konzern derzeit um. Am Dienstag kündigte Coca-Cola an, bis Ende 2017 alle Abfüllbetriebe in Nordamerika als Franchise abzugeben. Auch in China hat der Konzern entsprechende Pläne.

~ ISIN US1912161007 WEB http://www.coke.at/ ~ APA366 2016-02-09/14:50

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren