Kombination: Frenzel in Trondheim nicht zu schlagen - Seidl 5.

Trondheim (APA) - Weltcupspitzenreiter Eric Frenzel hat beim zweiten Bewerb der nordischen Kombinierer in Trondheim am Mittwoch seinen sechs...

Trondheim (APA) - Weltcupspitzenreiter Eric Frenzel hat beim zweiten Bewerb der nordischen Kombinierer in Trondheim am Mittwoch seinen sechsten Saisonsieg gefeiert. Der deutsche Weltmeister und Olympiasieger setzte sich im 10-km-Langlaufbewerb ungefährdet vor Sprungsieger Japaner Akito Watabe (+15,9 Sek.) durch. Platz drei sicherte sich Vortagesgewinner Jörgen Graabak (+57,8 Sek.).

Eine überzeugende Leistung lieferte auch der Österreicher Mario Seidl ab. Der Salzburger, Vierter nach dem Springen, verlor in der Loipe nur einen Platz und stellte mit Rang fünf sein bisher bestes Karriere-Ergebnis im Weltcup ein. Am Dienstag war der 23-Jährige bereits als Zehnter in die Top Ten gelaufen. Es war Frenzels 29. Weltcupsieg, womit er Ronny Ackermann als Deutschland erfolgreichsten Kombinierer im Weltcup abgelöst hat.

Mit Philipp Orter (13.), Franz-Josef Rehrl (14.), Weltmeister Bernhard Gruber (18.) sowie Lukas Greiderer (20.) kamen zudem vier weitere Österreicher unter die ersten 20.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren