Euro-Stoxx-50 gewinnt um 1,9 Prozent

Frankfurt am Main (APA) - Der Aktienindex für 50 führende Unternehmen der Eurozone, Euro-Stoxx-50, hat am Mittwoch mit 2.789,05 Punkten um 5...

Frankfurt am Main (APA) - Der Aktienindex für 50 führende Unternehmen der Eurozone, Euro-Stoxx-50, hat am Mittwoch mit 2.789,05 Punkten um 52,55 Zähler oder 1,92 Prozent klar fester geschlossen. Der breiter gefasste Euro-Stoxx Index stieg um 5,31 Zähler oder 1,83 Prozent auf 295,83 Einheiten.

Unter den im Euro-Stoxx-50 enthaltenen Standardwerten standen sich nur sechs Kursverlierer und 44 -gewinner gegenüber. Kein Titel schloss unverändert. Zu den größten Gewinnern zählten Intesa San Paolo (plus 14,45 Prozent) und UniCredit (plus 11,91 Prozent). Die kurze Liste der Verlierer wurde von E.ON (minus 3,95 Prozent) und ASML (minus 2,91 Prozent) angeführt.

~ ISIN EU0009658145 ~ APA538 2016-02-10/17:52


Kommentieren