Raubüberfall auf Portier in Innsbruck: Verdächtiger festgenommen

Innsbruck (APA) - Die Tiroler Polizei dürfte einen gewalttätigen Raubüberfall auf den Portier eines Innsbrucker Hotels aus dem Jahr 2009 gek...

Innsbruck (APA) - Die Tiroler Polizei dürfte einen gewalttätigen Raubüberfall auf den Portier eines Innsbrucker Hotels aus dem Jahr 2009 geklärt haben: Am Mittwoch wurde ein 35-jähriger Einheimischer aufgrund einer bestehenden Festnahmeanordnung verhaftet, nachdem er von Beamten des Stadtpolizeikommandos wiedererkannt worden war, teilte die Exekutive mit.

Der Mann stehe im Verdacht, den Hotel-Portier mit Tränengas attackiert und im Anschluss durch massive Tritte und Schläge im Gesicht verletzt zu haben. Er soll bei dem Raubüberfall zudem einen vierstelligen Eurobetrag gestohlen haben. Der Verdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft in die Innsbrucker Justizanstalt eingeliefert.


Kommentieren