Schwerer Verkehrsunfall auf Wolfgangsee-Bundesstraße in Salzburg

St. Gilgen/Fuschl (APA) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Wolfgangsee Bundesstraße zwischen Fuschl und St. Gilgen ist am Donnerstagmorgen e...

St. Gilgen/Fuschl (APA) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Wolfgangsee Bundesstraße zwischen Fuschl und St. Gilgen ist am Donnerstagmorgen ein 43-jähriger Mann schwer verletzt worden. Der Autolenker hatte versucht, einem entgegenkommenden Lkw auszuweichen, geriet auf dem schneebedeckten Bankett ins Schleudern und prallte gegen den Laster. Der Rettungshubschrauber brachte den Verletzten in das Unfallkrankenhaus Salzburg.

Dem Zusammenstoß war kurz zuvor ein zweiter Unfall vorausgegangen. Ein Autolenkerin (29) war mit ihrem Wagen ins Schleudern geraten und über eine Böschung in eine Wiese geschlittert. Zwei Mitarbeiter der Straßenmeisterei sicherten die Unfallstelle mit ihrem Pkw ab. Der Lkw-Lenker (46) fuhr darum am Fahrzeug der Straßenbahnmeisterei vorbei und wich dazu auf die Gegenfahrbahn aus.

Laut Polizei dürfte der Autolenker in der lang gezogenen Kurve den Gegenverkehr zu spät bemerkt haben und verriss vor Schreck sein Fahrzeug. Der Lkw-Lenker blieb bei dem Unfall unverletzt, ein Alkotest verlief negativ.


Kommentieren