Prozess um Schuss 3 - Urteil noch am Donnerstag

Wien (APA) - Im Prozess um die Schussabgabe bei einem brutalen Raubüberfall auf eine „Raiffeisen“-Bank in Wien-Liesing im Oktober 2014 wird ...

Wien (APA) - Im Prozess um die Schussabgabe bei einem brutalen Raubüberfall auf eine „Raiffeisen“-Bank in Wien-Liesing im Oktober 2014 wird es noch am Donnerstag ein Urteil geben. Die Geschworenen zogen sich kurz nach 14.00 Uhr zur Beratung zurück.

„Ich möchte mich bei allen Geschädigten entschuldigten“, sagte der 43-jährige Angeklagte in seinem Schlusswort. „Ich gebe zu, den Bankraub begangen zu haben.“ Der Ungar bat das Gericht und die Geschworenen, ihn jedoch nicht wegen des versuchten Mordes zu verurteilten. Die Privatbeteiligtenvertreter forderten im Namen der Opfer insgesamt 11.000 Euro Schmerzengeld, 9.000 Euro davon nahm der Angeklagte an.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren