Verhinderter Bankomat-Knacker aus Kärnten gefasst

~ --------------------------------------------------------------------- KORREKTUR-HINWEIS In APA400 vom 11.02.2016 muss es im Untertitel ric...

~ --------------------------------------------------------------------- KORREKTUR-HINWEIS In APA400 vom 11.02.2016 muss es im Untertitel richtig heißen: „30-Jähriger wurde festgenommen“ (nicht: „30-Jähriger wurde in Salzburg festgenommen“). Weiters muss es im 1. Absatz richtig heißen: „Nun wurde der verhinderte Bankomat-Knacker im Bezirk Klagenfurt festgenommen. . .“ (nicht: „Nun wurde der verhinderte Bankomat-Knacker, der mittlerweile im Pinzgau wohnt, festgenommen . . .“) Die Polizei hat ihre Angaben entsprechend korrigiert. --------------------------------------------------------------------- ~ Klagenfurt (APA) - Drei Mal hat ein 30-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt im vergangenen Jahr versucht, Bankomaten in Kärnten aufzubrechen, stets ohne Erfolg. Nun wurde der verhinderte Bankomat-Knacker im Bezirk Klagenfurt festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert, teilte die Polizei am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Anfang Oktober vergangenen Jahres hatte der 30-Jährige in einer Nacht eine Bank bei Klagenfurt und eine in Völkermarkt heimgesucht - er schaffte es aber nicht, die im Foyer aufgestellten Bankomaten aufzubrechen. Zehn Tage später versuchte er erneut bei einer Bank in Sittersdorf (Bezirk Völkermarkt) sein Glück. Es gelang ihm dort, die äußere Tür eines Bankomaten aufzubrechen, weiter kam er jedoch nicht, da er vermutlich von der Polizei gestört wurde. Die Spuren, die der Mann an den Tatorten hinterlassen hatte, überführten ihn schließlich.


Kommentieren