Feuerwehrmänner als Tierfreunde: Rettung von Reh aus Leitnerbach

Einen nicht alltäglichen Einsatz hatte die Feuerwehr Fügen am Samstag: Ein Reh war in Not geraten.

© ZOOM.TIROL

Fügen – Ihre Tierliebe stellen am Samstag Feuerwehrmänner der Feuerwehr Fügen unter Beweis: Ein Reh war in den teilweise verbauten Leitnerbach gestürzt und konnte sich nicht mehr selbst aus seiner verzwickten Lage befreien.

Sechs Florianijünger scheuten sich nicht davor, in das eiskalte Wasser zu steigen und dem scheuen Tier mit einer Decke zu helfen. Nachdem die Retter den Waldbewohner geborgen hatten, ließen sie ihn in einem angrenzenden Wald wieder frei. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte