Silzer Wahl-Pinguin bleibt verschwunden

Silz – „Die Idee ist uns gekommen, weil um die zwei Pinguine des Sportvereins immer ein ziemliches ‚Griss‘ war“, erklärt der Silzer Christia...

Der Pinguin, den die Liste gestiftet hat, bleibt verschwunden
© Reich

Silz –„Die Idee ist uns gekommen, weil um die zwei Pinguine des Sportvereins immer ein ziemliches ‚Griss‘ war“, erklärt der Silzer Christian Reich. Freilich handelt es sich nicht um echte Polarvögel, sondern um Kunststoffversionen, mit denen Kindern auf dem Eis zusätzliche Standsicherheit gegeben wird. Reich und seine Kollegen von der Liste AJD, die heuer wieder im Gemeinderatswahlkampf antritt, hatten statt „sinnloser Wahlgeschenke“ eine solche Eislaufhilfe angeschafft. „Unseren Pinguin für 324 Euro haben alle Listenmitglieder gemeinsam privat finanziert“, so Reich. Umso mehr ärgert es die Truppe jetzt, dass der „Vogel“ seit dem Wochenende verschwunden ist. „In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde er aus der leider unversperrten Gerätehalle gestohlen“, berichtet der Wahlkämpfer. Er vermutet, dass es „eine reine Boshaftigkeit unserer Liste gegenüber sein sollte. Allerdings trifft das wohl eher nur die Silzer Kinder.“ Der Täter soll die Eislaufhilfe zurückbringen – so der Appell der Gruppe. (mr)


Kommentieren


Schlagworte