Europas Leitbörsen zur Eröffnung etwas schwächer

Frankfurt am Main (APA) - Die Leitbörsen in Europa haben sich am Montag im Frühhandel überwiegend mit etwas schwächerer Tendenz präsentiert....

Frankfurt am Main (APA) - Die Leitbörsen in Europa haben sich am Montag im Frühhandel überwiegend mit etwas schwächerer Tendenz präsentiert. Der Euro-Stoxx-50 stand gegen 9.30 Uhr mit minus 0,10 Prozent bei 2.950,26 Einheiten. Der DAX in Frankfurt fiel 0,14 Prozent auf 9.780,54 Punkte. In London zeigte sich der FT-SE-100 mit minus 0,21 Prozent bei 6.133,15 Punkten.

Die guten US-Vorgaben konnten also nicht die erhoffte Unterstützung liefern. Hingegen belasteten sinkende Ölpreise und der zuletzt recht stark tendierende Euro die europäischen Aktienmärkte, hieß es von Marktbeobachtern zur Begründung.

Im weiteren Verlauf könnten auch von der Konjunkturfront Impulse kommen. So finden sich neben dem sentix-Investorvertrauen die Arbeitslosigkeit in der Eurozone und die Auftragseingänge der US-Industrie auf der Agenda.

Der französische Telekomanbieter Orange hat die Gespräche mit dem Mischkonzern Bouygues über dessen Telekomsparte beendet. Nach intensiven Diskussionen habe der Verwaltungsrat einstimmig entschieden, dass eine Vereinbarung über den Kauf des Geschäfts nicht erreicht worden sei, hatte Orange am Freitagabend mitgeteilt. Ursprünglich hatte sich das Unternehmen bis Sonntag für eine Beurteilung Zeit lassen wollen. Bei den Anlegern kamen die Neuigkeiten nicht gut an. Während der Kurs der Bouygues-Aktie mehr als 16 Prozent einbrach, rutschten Orange-Titel 6,63 Prozent ab.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Auch andere Werte aus dem Telekom-Sektor büßten an Terrain ein. So lagen Titel von Telefonica 1,73 Prozent im Minus und Deutsche Telekom gaben um 1,36 Prozent nach.

Auch einige Finanztitel fanden sich auf den Verkaufslisten der Investoren. So sanken UniCredit-Papiere 1,35 Prozent und Intesa SanPaolo 1,29 Prozent. Aktien der Societe Generale büßten 1,00 Prozent an Wert ein.

~ ISIN EU0009658145 ~ APA077 2016-04-04/09:40


Kommentieren