Wahlkampf-News: Seehofer bei Khol-Auftakt, Hofer am Plakat beschmiert

Wien (APA) - BESUCHT...

Wien (APA) - BESUCHT

Keine allzu weite Anreise hat CSU-Chef Horst Seehofer zum Wahlkampfauftakt von ÖVP-Kandidat Andreas Khol am Donnerstag in Innsbruck. „Das ist ein Besuch des CSU-Vorsitzenden bei unserer engsten politischen Verwandtschaft, mit der wir uns auch prächtig verstehen“, begründete er im „Kurier“ die Unterstützung. Seehofer will, dass die ÖVP „wieder die dominierende Kraft“ in der österreichischen Politik wird und dazu gehöre, dass die Partei wieder den Bundespräsidenten stellt. Ebenfalls am Rednerpult erwartet werden der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter, Parteichef Reinhold Mitterlehner sowie Khol selbst.

BESCHMIERT

Die FPÖ Salzburg ist über Zerstörungen und Beschmierungen mit Nazi-Sprüchen und Hakenkreuzen von Norbert Hofer-Wahlplakaten empört und hat deshalb eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Salzburg eingebracht. Allein im Norden der Stadt seien innerhalb von 14 Tagen 20 bis 30 Plakate beschädigt worden. „Im ganzen Land ein Mehrfaches davon“, erklärte Landesparteichef Andreas Schöppl gegenüber der APA. Er sieht durch die „massiven Sachbeschädigungen“ einen Angriff auf die Grundwerte der Demokratie und Meinungsfreiheit, so Schöppl.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren