Zellhofer steigt bei Altach zu „Geschäftsführer Sport“ auf

Außerdem wurde der ursprünglich bis 30. Juni laufende Kontrakt des 55-jährigen Oberösterreichers in ein unbefristetes Dienstverhältnis umgewandelt.

Neuer "Geschäftsführer Sport" bei Altach: Georg Zellhofer.
© GEPA pictures/ Oliver Lerch

Altach – Georg Zellhofer steigt beim österreichischen Fußball-Bundesligisten SCR Altach ab 1. Juli dieses Jahres vom Sportdirektor zum „Geschäftsführer Sport“ auf. Außerdem wurde der ursprünglich bis 30. Juni laufende Kontrakt des 55-jährigen Oberösterreichers in ein unbefristetes Dienstverhältnis umgewandelt.

Zellhofer leitet künftig mit Christoph Längle, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, die SCR Altach Spielbetriebs GmbH, in die ab 1. Juli sämtliche Agenden der Profi-Abteilung ausgegliedert werden.

Der frühere Rapid- und Austria-Trainer Zellhofer begann seine Tätigkeit als Altach-Sportdirektor im Jänner 2013. Eineinhalb Jahre später gelang der Aufstieg von der Erste Liga in der Bundesliga. Die vergangene Saison beendeten die Vorarlberger an Punkten gemessen als bester Aufsteiger der Bundesliga-Geschichte auf Platz drei und nahmen dadurch an der Europa-League-Qualifikation teil. Derzeit ist Altach Tabellensiebenter, elf Punkte vor Schlusslicht SV Grödig. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte