Rohstoffe (11.00) - Brent-Ölpreis am Vormittag etwas höher

Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat am Donnerstagvormittag etwas höher notiert. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Roh...

Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat am Donnerstagvormittag etwas höher notiert. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent stand gegen 11.00 Uhr in London bei 40,07 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Mittwoch notierte der Brent-Future zuletzt bei 39,84 Dollar, daraus errechnet sich ein deutliches Plus von 0,58 Prozent.

Die bereits am Mittwoch überraschend gesunkenen Öllagerbestände in den USA unterstützen den Ölpreis weiterhin. In der vergangenen Woche waren die US-Rohöllagerbestände um 4,9 Millionen Barrel auf 529,9 Millionen Barrel gesunken, nachdem Experten einen weiteren Anstieg erwartet hatten. Nachdem auch die US-Ölproduktion weiter zurückgegangen ist, spekulieren Anleger auf ein zurückgehen des globalen Öl-Überangebots.

Der Preis für OPEC-Öl ist am Mittwoch auf 33,93 Dollar pro Barrel gestiegen. Am Dienstag hatte das Barrel nach Angaben des OPEC-Sekretariats in Wien noch 32,71 Dollar gekostet. Der OPEC-Preis setzt sich aus einem Korb von zwölf Sorten zusammen.

Der Goldpreis hat ebenfalls zugelegt. Im Londoner Goldhandel wurde heute gegen 11.00 Uhr die Feinunze (31,10 Gramm) bei 1.233,46 Dollar (nach 1.221,40 Dollar im Nachmittags-Fixing am Mittwoch) gehandelt.


Kommentieren