Gelagertes Holz im Waldviertel abgebrannt - Feuer war gelegt

Gmünd (APA) - In Schöllbüchl im Bezirk Gmünd sind am Mittwochnachmittag rund 400 Kubikmeter auf einem Waldgrundstück gelagertes Holz in Bran...

Gmünd (APA) - In Schöllbüchl im Bezirk Gmünd sind am Mittwochnachmittag rund 400 Kubikmeter auf einem Waldgrundstück gelagertes Holz in Brand geraten. Neun Feuerwehren standen die ganze Nacht über im Löscheinsatz und verhinderten, dass sich die Flammen auf angrenzende Bäume ausbreiten. Den polizeilichen Erhebungen zufolge ist das Feuer gelegt worden.

Der Brand war gegen 17.00 Uhr ausgebrochen. Personen wurden nicht verletzt, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Donnerstag. Die Schadenshöhe war zunächst nicht bekannt.

Hinsichtlich der Brandstiftung werde ermittelt. Sachdienliche Hinweise, die vertraulich behandelt werden, nimmt die Polizeiinspektion Bad Großpertholz, Telefonnummer 059133-3401, entgegen.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren