Bürger in Dschibuti wählen neuen Präsidenten

Dschibuti (APA/AFP) - Die Bürger des strategisch wichtigen afrikanischen Kleinstaats Dschibuti wählen am Freitag (ab 05.00 Uhr) einen neuen ...

Dschibuti (APA/AFP) - Die Bürger des strategisch wichtigen afrikanischen Kleinstaats Dschibuti wählen am Freitag (ab 05.00 Uhr) einen neuen Präsidenten. Als klarer Favorit geht Amtsinhaber Ismael Omar Guelleh in die Wahl. Er regiert das Land bereits seit 1999. Die knapp 190.000 Wahlberechtigten können sich zwischen sechs Kandidaten entscheiden. Die frühere französische Kolonie liegt am südlichen Zugang des Roten Meeres.

Dschibutis strategisch bedeutsame Lage macht es als Standort für ausländische Truppen interessant. Es beherbergt Militärbasen der USA, Chinas, Frankreichs und Japans. Unter Präsident Guelleh nahm das Land ambitionierte Infrastrukturprojekte in Angriff - etwa den Bau eines neuen Hafens und einer Bahnlinie ins benachbarte Äthiopien. Wichtigster Geldgeber dieser Milliardenprojekte ist China.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren