Deutscher Fonds 4K Invest übernimmt Adria Airways ganz

Ljubljana/Berlin (APA) - Der deutsche Investmentfonds 4K Invest, der bereits 96 Prozent an der slowenischen Adria Airways hält, übernimmt no...

Ljubljana/Berlin (APA) - Der deutsche Investmentfonds 4K Invest, der bereits 96 Prozent an der slowenischen Adria Airways hält, übernimmt noch den Rest an der jüngst privatisierten maroden Fluggesellschaft. In einem heute, Freitag, veröffentlichten Übernahmeangebot für 4 Prozent der Anteile, das bis 9. Mai gilt, bietet der Fonds einen Preis von 15 Cent pro Aktie an. Das Aktienpaket ist damit 44.800 Euro wert.

Die Privatisierung der Adria Airways, die seit Jahren an Liquiditätsproblemen leidet, wurde im März abgeschlossen. Der Fonds 4K Invest, der den Mehrheitsanteil an der Airline über seine Tochter AA International Aviation Holding GmbH übernahm, zahlte für 96 Prozent der Anteile 1,1 Mio. Euro. 100.000 Euro davon entfielen auf den Kaufpreis und mit 1 Mio. Euro beteiligte sich der deutsche Fonds an einer vorangegangenen Rekapitalisierung. Der slowenische Staat steuerte vor dem Verkauf noch 3,1 Mio. Euro frisches Kapital bei.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren