Rohstoffe (11.00) - Brent-Ölpreis deutlich höher

Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat sich am Freitagvormittag deutlich verteuert. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Ro...

Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat sich am Freitagvormittag deutlich verteuert. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent notierte gegen 11.00 Uhr in London bei 40,65 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Donnerstag notierte der Brent-Future zuletzt bei 39,43 Dollar.

Händler verwiesen bezüglich des klaren Anstiegs bei den Ölpreisen zum Wochenausklang auf positive Signale aus Deutschland und den USA. So wurde bekannt, dass die deutschen Exporte von Jänner auf Februar um 1,3 Prozent zugelegt haben. Experten hatten nur ein Plus von 0,5 Prozent erwartet. In den USA zeigte sich die dortige Notenbankchefin Janet Yellen bei einer Rede am Vorabend optimistisch für eine Erholung der Konjunktur.

Der Preis für OPEC-Öl ist am Donnerstag auf 34,71 Dollar pro Barrel geklettert. Am Mittwoch hatte das Barrel nach Angaben des OPEC-Sekretariats in Wien noch 33,93 Dollar gekostet. Der OPEC-Preis setzt sich aus einem Korb von zwölf Sorten zusammen.

Der Goldpreis zeigte sich mit leichten Verlusten. Im Londoner Goldhandel wurde heute gegen 11.00 Uhr die Feinunze (31,10 Gramm) bei 1.234,09 Dollar (nach 1.242,40 Dollar im Nachmittags-Fixing am Donnerstag) gehandelt.


Kommentieren