VW-Betriebsrat dementiert Bericht über weiteren Streit mit Vorstand

Wolfsburg (APA/dpa) - Volkswagen-Betriebsratschef Bernd Osterloh hat einen Bericht über eine weitere Zuspitzung im Streit mit VW-Markenchef ...

Wolfsburg (APA/dpa) - Volkswagen-Betriebsratschef Bernd Osterloh hat einen Bericht über eine weitere Zuspitzung im Streit mit VW-Markenchef Herbert Diess zurückgewiesen. Der „Spiegel“ hatte im Voraus berichtet, Diess habe den mächtigen Chef der Arbeitnehmervertretung in einem Gespräch gefragt, ob er seinen Posten räumen solle.

Laut Magazin habe Osterloh das verneint. Ein Sprecher des Betriebsrats widersprach dieser Darstellung am Freitag in Wolfsburg: „Das ist eine Falschmeldung. Das angebliche Gespräch am gestrigen Donnerstag, in dem Herr Diess Herrn Osterloh gefragt haben soll, ob er gehen soll, hat es nicht gegeben.“ Das Klima zwischen Osterloh und dem erst im vergangenen Jahr von BMW zu VW gewechselten Diess gilt als extrem belastet. Der Betriebsrat warf dem Manager erst in dieser Woche in einem Brief an die Belegschaft vor, die Diesel-Affäre für eine Sparpolitik auf Kosten der deutschen Beschäftigten nutzen zu wollen.

~ ISIN DE0007664039 WEB http://www.volkswagenag.com ~ APA493 2016-04-08/17:58


Kommentieren