Golf: Wiesberger bei schwierigen Verhältnissen in Augusta 7 über Par

Augusta (Georgia) (APA/Reuters) - Extrem schwierige Verhältnisse haben den Golfprofis am dritten Tag des Masters auf dem Par 72-Kurs des Aug...

Augusta (Georgia) (APA/Reuters) - Extrem schwierige Verhältnisse haben den Golfprofis am dritten Tag des Masters auf dem Par 72-Kurs des Augusta National Golf Clubs schwer zu schaffen gemacht. Nur ganz wenige Spieler kamen am Samstag mit Par oder darunter ins Clubhaus. Der Burgenländer Bernd Wiesberger blieb mit 79 Schlägen 7 über Par und fiel von Rang 15 auf einen Platz um die 40 zurück.

Österreichs Nummer eins startete sehr gut und verbuchte auf dem zweiten Loch ein Birdie. Doch danach hatte der Burgenländer so wie alle anderen Profis mit heftigem und böigem Wind zu kämpfen. Nach einem Doppel-Bogey (zwei Schlagverluste) auf Bahn drei folgten auf den nächsten zwei Löchern Bogeys, danach wechselten sich Par-Runden mit Bogeys ab, ehe Wiesberger am drittletzten Loch ein zweites Birdie gelang.

Der Australier Adam Scott, Masters-Sieger von 2013, meinte zu den schwierigen Bedingungen: „Es ist brutal schwierig. Du hast keine Chance auf ein Birdie, es ist den ganzen Tag nur ein Kampf. Es ist einfach unmöglich, den Ball zu kontrollieren.“


Kommentieren