Motorrad: Marquez gewann zum vierten Mal in Folge in Austin

Austin (Texas) (APA) - Marc Marquez hat am Sonntag zum vierten Mal in Folge das MotoGP-Rennen in Austin/Texas gewonnen. Der spanische Honda-...

Austin (Texas) (APA) - Marc Marquez hat am Sonntag zum vierten Mal in Folge das MotoGP-Rennen in Austin/Texas gewonnen. Der spanische Honda-Pilot war beim dritten Saisonrennen schneller als sein Landsmann und WM-Titelverteidiger Jorge Lorenzo, Dritter wurde der Italiener Andrea Iannone. In der Gesamtwertung baute Marquez seine Führung aus. Der Italiener Valentino Rossi fiel nach einem Crash zu Beginn des Rennens aus.

In der Moto2-Kategorie gewann der Spanier Alex Rins mit einem Start-Ziel-Erfolg vor dem Briten Sam Lowes, der damit die Führung im Gesamtklassement übernahm. Der französische Titelverteidiger Johann Zarco kam auf Platz drei. In der Moto3 sorgte der Italiener Romano Fenati für den ersten K-Erfolg in dieser Saison. Zweiter wurde Jorge Navarro aus Spanien auf Honda.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren