US-Nachrichtenseite „Politico“ gibt Paywall für Mediendienst auf

Washington (APA/dpa) - Die US-Nachrichtenseite „Politico“ gibt die Bezahlschranke für seinen Mediendienst auf. Auf einer neuen Unterseite (w...

Washington (APA/dpa) - Die US-Nachrichtenseite „Politico“ gibt die Bezahlschranke für seinen Mediendienst auf. Auf einer neuen Unterseite (www.politico.com/media/) sollen künftig alle Artikel mit Medienbezug gesammelt und kostenlos zugänglich gemacht werden, wie das Portal mitteilte. Bisher lief der Dienst über eine eigene Website hinter einer sogenannten Paywall.

„Politico“ hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2007 fest im Politikbetrieb der Hauptstadt Washington etabliert. Neben der Online-Ausgabe wird während Sitzungswochen des Kongresses an Wochentagen eine kostenlose Zeitung mit einer Auflage von rund 33.700 Stück in Washington verteilt.


Kommentieren