Motorsport: US-Amerikaner Rossi gewann 500 Meilen von Indianapolis

Indianapolis (Indiana) (APA/AFP) - Der US-Amerikaner Alexander Rossi hat am Sonntag die 100. Auflage des Motorsport-Klassikers Indy 500 gewo...

Indianapolis (Indiana) (APA/AFP) - Der US-Amerikaner Alexander Rossi hat am Sonntag die 100. Auflage des Motorsport-Klassikers Indy 500 gewonnen. Der 24-Jährige setzte sich bei seiner ersten Teilnahme in Indianapolis vor dem Kolumbianer Carlos Munoz und seinem Landsmann Josef Newgarden durch. Rossi ist der erste Rookie seit dem Brasilianer Helio Castroneves 2001, der das legendäre Rennen in Indianapolis gewann.

Titelverteidiger Juan-Pablo Montoya aus Kolumbien beendete das Rennen nicht. Rossi hatte heuer seinen Platz beim Formel-1-Rennstall Manor Racing verloren, er wurde für die WM-Saison 2016 nur als Reservefahrer verpflichtet.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren