Post macht gute Geschäfte mit den Daten der Österreicher

Persönlich adressierte Werbung, die ins Haus kommt, hat einen Grund: Unternehmen wie die Post ermitteln Zielgruppen und verkaufen die Namen weiter. Die Konsumenten können sich wehren.

(Symbolfoto)
© APA

Von Markus Schramek

Wien, Innsbruck –Die Post ist laut Eigenwerbung um gute Kontakte bemüht. Das beschränkt sich aber nicht nur auf das Zustellen von Briefen und Paketen. Der gelbe Riese macht auch mit bestimmten Daten von Frau und Herrn Österreicher Geschäfte.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte