Staatsanwalt: Drei Männer nach Doppelmord in Polizeigewahrsam

Paris (APA/dpa) - Nach dem mutmaßlich terroristischen Doppelmord in Frankreich haben Ermittler drei Männer aus dem Umfeld des Angreifers in ...

Paris (APA/dpa) - Nach dem mutmaßlich terroristischen Doppelmord in Frankreich haben Ermittler drei Männer aus dem Umfeld des Angreifers in Polizeigewahrsam genommen. Es handle sich um Männer im Alter von 27, 29 und 44 Jahren, sagte Staatsanwalt Brice Robins am Dienstag. Nähere Details nannte er nicht. Innenminister Bernard Cazeneuve hatte zuvor gesagt, es gehe nun darum, mögliche Komplizen zu finden.

Der von Spezialkräften der Polizei erschossene Angreifer wurde als 25-jähriger Larossi Abballa identifiziert. Die Staatsanwaltschaft eröffnete ein Ermittlungsverfahren wegen Mordes an Amtspersonen, versuchten Mordes und Freiheitsberaubung im Zusammenhang mit Terrorismus.

Der Täter habe sich wenige Wochen vor der Tat zur Terrormiliz Islamischer Staats (IS) bekannt, sagte der für Terrorismus zuständige Staatsanwalt Francois Molins auf Basis erster Ermittlungen. Der Mann habe zunächst den Polizisten und anschließend dessen Frau getötet. Zudem sei eine Liste mit Zielen gefunden worden, auf der Polizisten, Journalisten und Rapper verzeichnet waren.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren