Finnlands Finanzminister Stubb tritt zurück

Helsinki (APA/dpa) - Finnlands Finanzminister Alexander Stubb hat seinen Rücktritt angekündigt, nachdem er am Wochenende nicht als Parteiche...

Helsinki (APA/dpa) - Finnlands Finanzminister Alexander Stubb hat seinen Rücktritt angekündigt, nachdem er am Wochenende nicht als Parteichef der Konservativen wiedergewählt worden war. Den Posten hatte er zwei Jahre lang innegehabt. Sein Nachfolger als Parteivorsitzender ist Innenminister Petteri Orpo, der nun voraussichtlich auch nächster Finanzminister wird.

„Ich werde ihn, die Partei, das ganze Team und das Land am besten als Parlamentsabgeordneter unterstützen“, sagte Stubb dem Sender Yle.

Im vergangenen Jahr war der konservative Politiker als Ministerpräsident von dem Liberalen Juha Sipilä abgelöst worden. Gemeinsam mit der einwanderungs- und EU-kritischen Partei Die Finnen bilden Liberale und Konservative seitdem eine Regierung.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren