Radsport: Kolumbianer Atapuma gewann 5. Etappe der Tour de Suisse

Cari (APA/dpa) - Der kolumbianische Radprofi Darwin Atapuma hat die fünfte Etappe der Tour de Suisse gewonnen und damit seinen bisher größte...

Cari (APA/dpa) - Der kolumbianische Radprofi Darwin Atapuma hat die fünfte Etappe der Tour de Suisse gewonnen und damit seinen bisher größten Erfolg gefeiert. Der 28-Jährige rettete am Mittwoch im Schlussanstieg des 126,4 Kilometer langen Teilstücks von Brig nach Cari im Tessin seinen zum Schluss immer kleiner werdenden Vorsprung ins Ziel.

Auf Rang zwei landete der Franzose Warren Barguil mit vier Sekunden Rückstand vor seinem Landsmann Pierre-Roger Latour. Bester Österreicher war Felix Großschartner als Tages-26. mit 2:36 Minuten Rückstand, in der Gesamtwertung verbesserte er sich damit auf den 23. Platz.

Weltmeister Peter Sagan verlor das Gelbe Trikot des Gesamtführenden an den Etappen-Dritten Latour. Zeitgleich dahinter folgt der Niederländer Wilco Kelderman. Geraint Thomas aus Großbritannien hat als Dritter fünf Sekunden Rückstand auf das Duo.

Atapuma setzte sich zusammen mit 23 anderen Fahrern schon früh an die Spitze des Feldes. Die Verfolger schafften es im zehn Kilometer langen Schlussanstieg zum Skiort Cari nicht mehr, den Kolumbianer einzuholen.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Mittwoch-Ergebnisse der Tour de Suisse - 5. Etappe (Brig-Glis - Cari/126,40 km): 1. Darwin Atapuma (COL) BMC 3:41:52 Stunden - 2. Warren Barguil (FRA) Giant +4 Sek. - 3. Pierre-Roger Latour (FRA) Ag2R 7 - 4. Tejay Van Garderen (USA) BMC 9 - 5. Wilco Kelderman (NED) Lotto 12 - 6. Geraint Thomas (GBR) Sky gleiche Zeit. Weiter: 26. Felix Großschartner (AUT) CCC 2:36 Min. - 39. Riccardo Zoidl (AUT) Trek 6:12 - 103. Matthias Krizek (AUT) Roth 23:34 - 143. Matthias Brändle (AUT) I, gleiche Zeit

Gesamtwertung, nach der 5. Etappe: 1. Latour 18:04:54 Std. - 2. Kelderman gl. Zeit - 3. Thomas +5 Sek. - 4. Barguil 16 - 5. Van Garderen 18. Weiter: 23. Großschartner 4:11 Min. - 70. Zoidl 22:06 - 110. Krizek 29:36 - 128. Brändle 34:02


Kommentieren