EZB will bis Jahresende über Zukunft der Anleihenkäufe beraten

Frankfurt (APA/Reuters) - Die EZB wird sich laut Vizepräsident Vitor Constancio voraussichtlich bis Jahresende mit der Frage befassen, ob da...

Frankfurt (APA/Reuters) - Die EZB wird sich laut Vizepräsident Vitor Constancio voraussichtlich bis Jahresende mit der Frage befassen, ob das großangelegte Anleihenkauf-Programm über März 2017 hinaus verlängert wird oder dann ausläuft. Bisher habe der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) dieses Thema noch nicht besprochen, sagte Constancio am Mittwoch auf einer Veranstaltung im niederländischen Utrecht.

Die Währungshüter erwerben seit mehr als einem Jahr Staatsanleihen der Euro-Länder im großen Stil. Das inzwischen auf 1,74 Billionen Euro angelegte Kaufprogramm soll nach den bisherigen Planungen noch bis mindestens Ende März kommenden Jahres fortgesetzt werden.

Mit den umstrittenen Käufen wollen die Euro-Wächter die Konjunktur stützen und die aus ihrer Sicht momentan unerwünscht niedrige Inflation im Währungsraum nach oben treiben. Die EZB strebt mittelfristig eine Teuerung von knapp zwei Prozent an. Nach ihrer Auffassung ist das der Idealwert für die Wirtschaft. Die Verbraucherpreise waren im Mai allerdings um 0,1 Prozent gefallen.

~ WEB http://www.ecb.int ~ APA554 2016-06-15/19:39

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren