Schwimmen: Neue Spekulationen 2 - FINA nimmt Anschuldigungen ernst

Frankfurt/Moskau (APA/dpa) - Der Weltschwimmverband wertet Medienberichte über vertuschtes Doping im russischen Schwimmsport als „sehr ernst...

Frankfurt/Moskau (APA/dpa) - Der Weltschwimmverband wertet Medienberichte über vertuschtes Doping im russischen Schwimmsport als „sehr ernste Anschuldigungen“. In einer Pressemitteilung forderte die FINA am Freitag von allen Beteiligten „relevante Beweise“. Dann könnten weitere Schritte erfolgen, um die sauberen Athleten zu schützen. Neben der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ hat auch die „Times“ über den Fall berichtet.


Kommentieren