Fußball-EM: Personelles - Buffon hat Grippe

Paris (APA/dpa) - Personalsituation bei den Nationalteams der Fußball-EM 2016:...

Paris (APA/dpa) - Personalsituation bei den Nationalteams der Fußball-EM 2016:

ITALIEN: Ohne die angeschlagenen Antonio Candreva und Gianluigi Buffon hat Italien am Sonntag in Montpellier trainiert. Der Mittelfeldspieler verpasste die Einheit am Vormittag wegen seiner Adduktorenbeschwerden, Tormann Buffon trainierte wegen einer Grippe mit Fieber nicht. Der Kapitän soll im abschließenden Gruppenspiel gegen Irland am Mittwoch aber voraussichtlich wie zahlreiche weitere Stammspieler ohnehin geschont werden. Die Azzurri stehen bereits als Sieger der Gruppe E fest und spielen am 27. Juni im Achtelfinale in Paris gegen den Zweiten der Gruppe D.

NORDIRLAND: Stammtormann Michael McGovern hat vor dem letzten Gruppenspiel von Nordirland gegen Deutschland wieder trainiert. In der letzten öffentlichen Einheit vor der Abreise nach Paris absolvierte er am Sonntag gemeinsam mit seinen Stellvertretern Torschuss- und Schnelligkeitsübungen. Tags zuvor hatte McGovern mit dem Training ausgesetzt. Der nordirische Verband begründete das mit einer Pause. McGovern hatte in den beiden Spielen gegen Polen und die Ukraine ein Gegentor kassiert. Der EM-Neuling trifft am Dienstag im Pariser Prinzenpark auf die DFB-Elf.


Kommentieren