Matura: ÖVP- und NEOS-Jugend für Veröffentlichung von Schulresultaten

Wien (APA) - Die Jugendorganisationen von ÖVP und NEOS fordern die Veröffentlichung der Resultate der Schulen bei der Zentralmatura. „Ein Of...

Wien (APA) - Die Jugendorganisationen von ÖVP und NEOS fordern die Veröffentlichung der Resultate der Schulen bei der Zentralmatura. „Ein Offenlegen der Details der einzelnen Schulergebnisse ist für eine transparente Bildungspolitik unentbehrlich“, hieß es in einer Aussendung der Jungen ÖVP. „Die Schüler haben ein Recht zu erfahren, ob an ihren Schulen etwas falsch läuft“, so die Jungen liberalen NEOS.

Das Team Stronach will bei der nächsten Sitzung des Unterrichtsausschusses im Nationalrat einen Antrag auf Aussetzen der Zentralmatura einbringen. „Eine Zentralmatura kann es erst geben, wenn alle Vorarbeiten gemacht sind. Das heißt: gleicher Unterricht, gleicher Stoff, dann macht eine zentrale Prüfung in ganz Österreich auch Sinn“, so Klubobmann Robert Lugar.

Die Grünen forderten Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (SPÖ) zum Handeln auf. „Die alarmierenden Ergebnisse bei der Zentralmatura und die enormen Leistungsunterschiede zwischen Schultypen und Standorten mit einem lapidaren ‚so what‘ abzutun, können Betroffene an den Schulen nur als Provokation empfinden“, so Bildungssprecher Harald Walser in einer Aussendung.


Kommentieren