Brexit - Ungarn suchen verstärkt Jobs in Großbritannien

Budapest (APA/dpa) - Aus Angst vor einer Schließung des britischen Arbeitsmarkts für Ausländer suchen Ungarn verstärkt nach Jobs im Königrei...

Budapest (APA/dpa) - Aus Angst vor einer Schließung des britischen Arbeitsmarkts für Ausländer suchen Ungarn verstärkt nach Jobs im Königreich. Bei Jobvermittlungsagenturen gehe seit dem Brexit-Votum ein Vielfaches an entsprechenden Stellengesuchen ein, berichtete die ungarische Tageszeitung „Nepszabadsag“ (Mittwoch).

So seien es etwa bei der Jobvermittlungsfirma Tavozz Angolosan („Verschwinde auf englisch“) seit letztem Freitag sieben bis acht Anfragen täglich statt der sonst üblichen ein bis zwei pro Woche. Die Arbeitsuchenden würden sich mit ihrem schon länger geplanten Umzug nach Großbritannien beeilen, um einem EU-Austritt des Landes zuvorzukommen, sagte der Büroleiter der Firma der Zeitung. Sie vertrauten auf ein Bleiberecht, da eine Abschaffung der Arbeitserlaubnis für Ausländer nicht rückwirkend angewandt werde.

In Großbritannien leben nach Schätzung der Budapester Regierung und der Medien 100.000 bis 200.000 Ungarn. Das Land hat rund zehn Millionen Einwohner.


Kommentieren