Del Potro schaltete in Wimbledon Wawrinka aus

Der ehemalige US-Open-Sieger Juan Martin Del Potro setzte sich in der zweiten Wimbledon-Runde gegen Stan Wawrinka mit 6:3,3:6,6:7(2),3:6 durch.

Juan Martin Del Potro konnte sein Glück nach dem Sieg gegen Wawrinka kaum fassen.
© Reuters

London - Der Schweizer Tennis-Star Stan Wawrinka ist am Freitag bereits in der zweiten Runde des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon ausgeschieden. Der Weltranglistenfünfte verlor gegen den ehemaligen US-Open-Champion Juan Martin Del Potro aus Argentinien 6:3,3:6,6:7(2),3:6.

Del Potro bestreitet beim Rasen-Klassiker in Wimbledon sein erstes Grand-Slam-Turnier seit zweieinhalb Jahren. Drei Handgelenk-Operationen haben den 27-Jährigen in der Weltrangliste bis auf Rang 165 zurückgeworfen. Auf die French Open in Paris hatte der Südamerikaner verzichtet, um sich auf die Rasen-Saison zu konzentrieren.

Titelverteidigerin Serena Williams hat in Wimbledon mit viel Mühe die Runde der letzten 32 erreicht. In einer umkämpften Zweitrunden-Partie behauptete sich die Weltranglistenerste am Freitag im US-Duell mit 6:7 (7),6:2,6:4 gegen Christina McHale. Gegen die Weltranglisten-65. benötigte die sechsfache Wimbledon-Siegerin 2:28 Stunden für ihren Sieg. (APA)


Kommentieren


Schlagworte