Brexit kostet laut IWF Großbritannien bis zu 4,5 Prozent des BIP

London/Paris (APA/Reuters) - Ein EU-Austritt könnte Großbritanniens Wirtschaftskraft deutlich bremsen, sagte IWF-Chefin Christine Lagarde de...

London/Paris (APA/Reuters) - Ein EU-Austritt könnte Großbritanniens Wirtschaftskraft deutlich bremsen, sagte IWF-Chefin Christine Lagarde der Zeitung „Le Monde“. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) könne bis 2019 um 1,5 bis 4,5 Prozent sinken.

~ WEB http://www.imf.org ~ APA275 2016-07-04/14:25


Kommentieren