Kern und Strache wollen sich angeblich am Freitag treffen

Zwischen den Spitzenvertretern von SPÖ und FPÖ soll es einem Medienbericht am Freitag im Burgenland zu einem Treffen kommen. Teilnehmen soll...

Kanzler Christian Kern will sich angeblich am Freitagabend mit FPÖ-Chef HeinzChristian Strache treffen.
© Reuters/Heinz-Peter Bader

Zwischen den Spitzenvertretern von SPÖ und FPÖ soll es einem Medienbericht am Freitag im Burgenland zu einem Treffen kommen. Teilnehmen sollen neben SP-Chef Christian Kern und FP-Obmann Heinz-Christian Strache auch andere Parteigranden. Offizielle Bestätigung seitens der Parteien gab es dafür keine.

Laut einem Bericht der Kronen Zeitung sollen an dem Treffen, das offenbar am Abend stattfinden soll, auch Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ), SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder, Niessls freiheitlicher Stellvertreter Hans Tschürtz, FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer und „andere Größen“ aus der FPÖ sein.

Offiziell wollte das Treffen auf Anfrage der APA niemand aus den beiden Parteien kommentieren. Im Büro von Kern betonte ein Sprecher, es gebe dazu weder eine Bestätigung noch ein Dementi. Er verwies lediglich darauf, dass der SPÖ-Chef bereits bei seiner Antrittsrede erklärt hatte, er werde regelmäßig mit allen Klubobleuten der Parlamentsparteien und mit allen Parteichefs das Gespräch suchen. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte