29-Jähriger kam mit Droge ins Landesgericht Wels

Wels (APA) - Ein 29-Jähriger ist am Donnerstag mit einer Droge - vermutlich Heroin - in das Landesgericht Wels gekommen. Er hatte einen Term...

Wels (APA) - Ein 29-Jähriger ist am Donnerstag mit einer Droge - vermutlich Heroin - in das Landesgericht Wels gekommen. Er hatte einen Termin bei einer Richterin, um den Erfolg seiner Drogentherapie zu besprechen. Bei der Einlasskontrolle ist er aufgeflogen. Das berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Freitag.

Die Sicherheitskräfte im Gericht entdeckten bei dem Mann aus Wels in der Tasche des Mobiltelefons ein Papierbriefchen mit 1,9 Gramm braunem Pulver - laut Polizei vermutlich Heroin. Daraufhin flüchtete der 29-Jährige und ließ die Tasche samt Suchtgift und Bargeld zurück.

Die Polizei griff ihn später in der Welser Innenstadt auf. Bei seiner Befragung gab er an, dass er die Droge am Mittwoch gemeinsam mit seiner Freundin gekauft und einen Teil konsumiert habe. Die beiden werden angezeigt.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren