USA schicken rund 1.000 Soldaten nach Polen

Warschau (APA/dpa) - Zur Verstärkung der NATO-Ostflanke werden die USA rund 1.000 Soldaten nach Polen schicken. Das sagte US-Präsident Barac...

Warschau (APA/dpa) - Zur Verstärkung der NATO-Ostflanke werden die USA rund 1.000 Soldaten nach Polen schicken. Das sagte US-Präsident Barack Obama am Freitag beim NATO-Gipfel in Warschau nach einem Treffen mit dem polnischen Präsidenten Andrzej Duda.

Die NATO will mit der Entsendung von je etwa 1.000 Soldaten nach Polen, Lettland, Estland und Litauen auf das gestiegene Sicherheitsbedürfnis der östlichen Bündnispartner reagieren. Sie fühlen sich seit dem Beginn der Ukrainekrise verstärkt von Russland bedroht.

Dass die USA das Bataillon in Polen führen werden, war schon länger bekannt. Unklar war aber bisher, mit wie vielen Soldaten sie sich beteiligen werden.

Zusätzlich zu dieser Maßnahme will das amerikanische Verteidigungsministerium Anfang nächsten Jahres eine Panzerbrigade nach Osteuropa schicken. Sie soll rotierend zu Übungszwecken in verschiedenen Ländern eingesetzt werden. Obama sagte am Freitag, dass diese ihr Hauptquartier ebenfalls in Polen haben werde.

TT-ePaper gratis lesen und iPhone 11 Pro gewinnen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

Jetzt mitmachen
TT ePaperTT ePaper

~ WEB http://www.nato.int/ ~ APA482 2016-07-08/16:46


Kommentieren