Formel 1: Hamilton lieferte 3 - Keine Strafe für Rosberg

Silverstone (APA/dpa/AFP) - Nico Rosberg ist ohne Strafe davongekommen. Die Rennkommissare erkannten nach einer eingehenden Untersuchung kei...

Silverstone (APA/dpa/AFP) - Nico Rosberg ist ohne Strafe davongekommen. Die Rennkommissare erkannten nach einer eingehenden Untersuchung keinen Regelverstoß des Führenden in der Formel-1-Weltmeisterschaft. Sie hatten Rosberg zunächst einen Verstoß gegen Tempovorgaben vorgeworden.

Unterdessen wurde Marcus Ericsson nach seinem Trainingsunfall im Abschlusstraining aus dem Spital entlassen. Der 25-jährige Schwede wird mit einem Reserveauto aus der Boxengasse starten. Dies bestätigte der Sauber-Rennstall am Samstagnachmittag.


Kommentieren