Tennis: Zitat des Tages - Murray möchte nicht Premierminister sein

London (APA) - „Es war mir eine Ehre, vor dem Premierminister meines Landes zu spielen. Ein Wimbledon-Finale zu spielen ist hart, aber ich m...

London (APA) - „Es war mir eine Ehre, vor dem Premierminister meines Landes zu spielen. Ein Wimbledon-Finale zu spielen ist hart, aber ich möchte sicherlich kein Premierminister sein.“ Der Schotte Andy Murray nach seinem Titelgewinn beim Tennis-Turnier in Wimbledon, bei dem ihm unter anderen der nach dem Votum für den EU-Austritt scheidende britische Premier David Cameron die Daumen gedrückt hatte.

TT-ePaper gratis lesen und iPhone 11 Pro gewinnen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

Jetzt mitmachen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren