Bayer wirbt weiter um US-Saatgutriesen Monsanto

Leverkusen/St. Louis (APA/Reuters/dpa-AFX) - Bayer hält trotz der erneuten Zurückweisung durch den US-Saatgutriesen Monsanto an seiner Übern...

Leverkusen/St. Louis (APA/Reuters/dpa-AFX) - Bayer hält trotz der erneuten Zurückweisung durch den US-Saatgutriesen Monsanto an seiner Übernahmeofferte fest, zeigte sich am Dienstagabend aber enttäuscht von der erneuten Monsanto-Abfuhr.

Das Angebot an die Aktionäre von Monsanto entspreche einem Aufschlag von 40 Prozent zum Monsanto-Schlusskurs vor dem Angebot, bekräftigte der Pharma- und Chemiekonzern am Dienstagabend.

Das angepasste Angebot sei eine überzeugende Gelegenheit für eine sofortige und sichere Wertsteigerung für Monsanto-Aktionäre, insbesondere vor dem Hintergrund der zuletzt schwachen Geschäftsentwicklung und des reduzierten mittelfristigen Ausblicks von Monsanto. Es gebe auch keinen Finanzierungsvorbehalt.

Doch auch Bayer gab sich gesprächsbereit: Bayer sehe einer Fortsetzung des Dialogs unter einer angemessenen Vertraulichkeitsvereinbarung entgegen, die den Zugang zu weiteren Informationen ermögliche, hieß es am Abend.

~ ISIN DE000BAY0017 WEB http://www.bayer.de/

http://www.monsanto.com/ ~ APA569 2016-07-19/19:30


Kommentieren