“Star Trek Beyond“: Galaktischer Kindergeburtstag

„Sabotage“ und Sinnkrise: Mit dem hinreißend hirnrissigen Sci-Fi-Spektakel „Star Trek Beyond“ gratuliert Action-Regisseur Justin Lin dem Raumschiff Enterprise zum 50er.

Da schau her: Scotty (Simon Pegg) und Jaylah (Soufia Boutella) in „Star Trek Beyond“. Pegg hat gemeinsam mit Doug Jung das Drehbuch zum 13. Enterprise-Film verfasst.
© Kimberley French

Von Joachim Leitner

Innsbruck –Dass es im Weltraum, rein physikalisch gesprochen, keine Musik geben kann – geschenkt. Auf der Leinwand lassen sich die „unendlichen Weiten“ ohne Klang kaum denken. Was in Kubricks „2001“ Johann Strauß’ „Donauwalzer“ ist, ist für „Star Trek Beyond“ „Sabotage“ von den Beastie Boys. Und hier wie dort gilt, was Doktor „Pille“ McCoy (Karl Urban) dazu kennerhaft anmerkt: „Ein Klassiker.“

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte