München - Prominente reagieren schockiert auf Anschlag

München (Bayern) (APA/dpa) - Prominente äußern sich auf dem Kurznachrichtendienst Twitter entsetzt angesichts des Anschlages in einem Münchn...

München (Bayern) (APA/dpa) - Prominente äußern sich auf dem Kurznachrichtendienst Twitter entsetzt angesichts des Anschlages in einem Münchner Einkaufszentrum. Die dreifache Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch twitterte: „Der Terror ist noch näher als wir alle dachten! Meine Gedanken sind in #München“, sie setzte ein weinendes Emoji dazu.

„Ich bin so erschüttert und immer noch sprachlos... #München #erstmalalleBekanntenanrufen #inGedankenbeieuch“, schreibt Tennisprofi Sabine Lisicki und fügt ein gebrochenes Herz an.

Komiker Oliver Pocher wundert sich über die Berichterstattung und lobt den Pressesprecher der Münchner Polizei: „Viele offene Fragen = viel Sendezeit! Komische Logik... Nur der Pressesprecher der Polizei #München ist eine zuverlässige Quelle!“ Und Carlo Ancelotti, der neue Trainer des FC Bayern München, schreibt: „Sehr traurig... Unverständlich... Mein tiefes Mitgefühl mit den Opfern und Ihren Familien #München“.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren