Fastfoodkette KFC will Zahl der Restaurants in Deutschland verdoppeln

Berlin (APA/dpa) - Die US-Fastfoodkette KFC will die Zahl seiner Schnellrestaurants in Deutschland in den kommenden Jahren mehr als verdoppe...

Berlin (APA/dpa) - Die US-Fastfoodkette KFC will die Zahl seiner Schnellrestaurants in Deutschland in den kommenden Jahren mehr als verdoppeln. „In den nächsten fünf Jahren soll unser Filialnetz auf über 300 Standorte wachsen“, sagte Deutschland-Chefin Insa Klasing der „Welt am Sonntag“. Derzeit betreibt KFC bundesweit 140 Filialen.

Früher habe KFC in Deutschland nur große Drive-Ins in Metropolregionen gebaut. „Heute gehen wir auch mit kleinen Restaurants in den Markt.“ Der Fastfood-Markt in Deutschland ist hart umkämpft. Platzhirsch McDonald‘s hat in Deutschland eigenen Angaben zufolge knapp 1.500 Restaurants, Nummer zwei ist Burger King.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren